Ein Leben für die Zoologie: Die Reisen und Forschungen des Johann Baptist Ritter von Spix

Ein Leben f r die Zoologie Die Reisen und Forschungen des Johann Baptist Ritter von Spix Seine Brasilienreise von bis war legend r und doch ist der Zoologe Johann Baptist Ritter von Spix heutzutage fast vergessen V gel Amphibien Fische Insekten und

  • Title: Ein Leben für die Zoologie: Die Reisen und Forschungen des Johann Baptist Ritter von Spix
  • Author: Klaus Schönitzer
  • ISBN: 3869061790
  • Page: 256
  • Format:
  • Seine Brasilienreise von 1817 bis 1820 war legend r und doch ist der Zoologe Johann Baptist Ritter von Spix 17811826 heutzutage fast vergessen 350 V gel, 130 Amphibien, 116 Fische, 2700 Insekten und 6500 Pflanzenarten brachten er und sein Mitreisender Carl Friedrich Philipp von Martius mit nach M nchen, Material, das bis heute in zahlreichen Staatlichen Bayerischen Sammlungen aufbewahrt wird Bereits vor der Reise war Spix erster Konservator der zoologisch zootomischen Sammlung der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, aus der die Zoologische Staatssammlung M nchen ZSM hervorging heute eines der weltweit gr ten zoologischen Forschungsmuseen Klaus Sch nitzer, Hauptkonservator an der Zoologischen Staatssammlung M nchen, w rdigt erstmals sowohl Leben als auch Werk dieses au ergew hnlichen Wissenschaftlers.

    • Free Read [Fantasy Book] ✓ Ein Leben für die Zoologie: Die Reisen und Forschungen des Johann Baptist Ritter von Spix - by Klaus Schönitzer ↠
      256 Klaus Schönitzer
    • thumbnail Title: Free Read [Fantasy Book] ✓ Ein Leben für die Zoologie: Die Reisen und Forschungen des Johann Baptist Ritter von Spix - by Klaus Schönitzer ↠
      Posted by:Klaus Schönitzer
      Published :2019-08-16T14:02:49+00:00

    1 thought on “Ein Leben für die Zoologie: Die Reisen und Forschungen des Johann Baptist Ritter von Spix”

    1. Sehr empfehlenswert für alle, die sich für Forschungsreisen im frühen 19. Jahrhundert interessieren. Ich war zwar noch nie in Brasilien, aber die detaillierten Beschreibungen über Flora und Fauna im Regenwald treffen auf andere Länder gleichermaßen zu. Daneben erfährt man auch noch Historisches, für das man sich im Geschichtsunterricht nie interessiert hat, das einen aber heute fasziniert. Großes Lob an den Autor für umfangreiche Recherche und wohltemperierte sprachliche Verpackung.

    2. Wer am Leben von Spix interessiert ist kommt hieran nicht vorbei!Mit vielen Zitaten aus der "Reise in Brasilien" von Spix und Martius

    3. Von 1817 bis 1820 fand die große österreichische Brasilienexpedition unter der Leitung von Johann Baptist Natterer statt (Natterer Expedition). Zwei der wissenschaftlichen Begleiter kamen dabei aus dem Königreich Bayern: Carl Friedrich Philipp Martius und Johann Baptist Ritter von Spix. Letzterer diente der Expedition als Zoologe. Martius und Spix forschten während der fast vierjährigen Expedition gemeinsam. Unter anderem besuchten sie auch die Botocudo.Die Ausbeute des Zoologen Spix war ri [...]

    4. Klaus Schönitzer: Ein Leben für die ZoologieDie Reisen und Forschungen des Johann Baptist Ritter von Spixhochgeladen für den Rezensenten Dr. Christian Heimpel, Florianopolis, Brasilien, 17. 10. 2012Das Buch von Klaus Schönitzer über Spix ist eine ebenson willkommene wie gelungene Ergänzung der Literatur über die deutschen Brasilienreisenden im ersten Viertel des 19. Jahrhunderts. Von Spix verstarb bereits 1826, keine 6 Jahre nach der Rückkehr aus Brasilien und konnte die Auswertung seine [...]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *