Verräter: Von Istanbul nach Berlin. Aufzeichnungen im deutschen Exil

Verr ter Von Istanbul nach Berlin Aufzeichnungen im deutschen Exil Der ehemalige Chefredakteur der Tageszeitung Cumhuriyet die mit dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet wurde sa wegen seiner mutigen Berichterstattung ber Waffenlieferungen des t rkischen G

  • Title: Verräter: Von Istanbul nach Berlin. Aufzeichnungen im deutschen Exil
  • Author: Can Dündar
  • ISBN: 3455001882
  • Page: 170
  • Format:
  • Der ehemalige Chefredakteur der Tageszeitung Cumhuriyet , die 2016 mit dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet wurde, sa wegen seiner mutigen Berichterstattung ber Waffenlieferungen des t rkischen Geheimdienstes nach Syrien drei Monate in t rkischer Einzelhaft, wurde zu f nfeinhalb Jahren Gef ngnis verurteilt und ist nur knapp einem Mordanschlag entkommen W re er w hrend des Putschversuchs in der T rkei im Juli 2016 nicht im Ausland gewesen, s e er jetzt mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder im Gef ngnis Doch D ndar ging ins Exil und setzte seinen Kampf f r die Pressefreiheit in seinem Land und gegen Erdo an von Berlin aus fort In seinen Aufzeichnungen aus dem deutschen Exil erz hlt er von den Ereignissen, die sich in dem letzten halben Jahr nach seiner Freilassung aus der Untersuchungshaft berschlagen haben Prozess, Attentat, Urteil, der Putschversuch in seiner Heimat, seine Flucht nach Deutschland, sein Exil in Berlin Dort f hrt er ein Leben zwischen Preisen und Anerkennungen, Bedrohungen und Anfeindungen, denn er k mpft weiter f r eine demokratische, westlich orientierte T rkei.

    • ✓ Verräter: Von Istanbul nach Berlin. Aufzeichnungen im deutschen Exil || ↠ PDF Read by ↠ Can Dündar
      170 Can Dündar
    • thumbnail Title: ✓ Verräter: Von Istanbul nach Berlin. Aufzeichnungen im deutschen Exil || ↠ PDF Read by ↠ Can Dündar
      Posted by:Can Dündar
      Published :2019-07-27T21:58:19+00:00

    1 thought on “Verräter: Von Istanbul nach Berlin. Aufzeichnungen im deutschen Exil”

    1. Ich war selbst schon in türkischen Gefängnissen weggesperrt. Ins Exil musste ich zum Glück nie. Ei sehr gut geschriebenes Buch. Ich wünsche Can, dass er sehr bald in seine geliebte Heimat zurück kann. Danke für das sehr ergreifende Buch!!!

    2. Der ehemalige türkische Chefredakteur der türkischen Tageszeitung "Cumhuriyet" Can Dündar lebt seit Juli 2016 im Berliner Exil und hat darüber ein ungemein spannendes Buch geschrieben.Nachdem auf den Journalisten Dündar ein Attentat verübt worden ist und er drei Monate im türkischen Gefängnis saß, weil er ein Staatsgeheimnis, nämlich einen heimlichen Waffendeal zwischen dem türkischen Geheimdienst und dem syrischen Staat, aufgedeckt und veröffentlicht hatte, war er in seiner Heimat n [...]

    3. Can Dündars Buch ist zum einen eine sehr persönliche und bewegende Erzählung über seine Erfahrungen im Exil und zum anderen eine messerscharfe Abrechnung mit den autoritären Machenschaften des Erdogan-Regimes sowie einer deutschen und europäischen Politik, die dem Abgleiten der Türkei in einen Unterdrückungsstaat aus tagespolitischen Interessen mehr oder minder tatenlos zugesehen und dabei fundamentale Grundwerte der westlichen Welt verraten hat.Can Dündar berichtet über sein persönli [...]

    4. deckt Can Dündar auf und wird dafür vom türkischen Staat ins Gefängnis gesteckt. Der türkische Geheimdienst hat Waffen an syrische Extremisten geliefert, vor allem um die syrischen Kurden kleinzuhalten. Dündar, ehemaliger Chefredakteur des Cumhürrijet und jetziger Korrespondent der Zeit, lässt sich aber nicht mundtot machen, sondern schreibt im Gefängnis weiter gegen den neuen autoritären Staat de Rejeb Erdogan und für eine demokratische Gesellschaft, die er in der Abkehr vom National [...]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *